Mittwoch, 20. Juli 2011

Totally Enormous Extinct Dinosaurs

Man sollte nie einen jungen Mann in einem Dinosaurierkostüm unterschätzen, der behauptet, die schönste Musik wurde vor gut 300 Jahren in der deutschen Provinz geschrieben, denn es könnte sich (mit ein wenig Glück) Orlando Higginbottom alias Totally Enormous Extinct Dinosaurs dahinter verbergen. Die Anhängerschaft wächst seit rund anderthalbjahren, nachdem der schöne Orlando die Debüt-EP All In One Sixty Dancehalls veröffentlichte. Mich begeistert vorallem, wie er jede mögliche Art elektronischer Musik verbindet und auch noch gut klingen lässt, ganz von seiner äusserst interessanten These Popmusik ist eine Tragödie abgesehen. Obwohl das Video zu seinem Duett mit Louisa Gerstein ("Garden") ein kleiner Hit auf YouTube wurde, finde ich persönliche "Household Goods" viel schöner anzuhören. Beides ist natürlich beigelegt, so dass ihr selbst reinhören könnt.







Kommentare: